Die geplante Anlage wird eine Produktionskapaziät von 200.00 t im Jahr haben.
Petrokimia beabsichtigt, die Produktionskapazität von Phosphat-Kalium durch den Einsatz von Phosphorsäure, die in der Anlage produziert wird als Vorschub, von 2,4 Mio. t auf 3,48 Mio. t zu erhöhen.

Die beiden Unternehmen planen, die Anlage 2013 in Auftrag zu geben.

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?