Phoenix Contact: Oliver Stöckl ist neuer Division-Leiter CIS
Oliver Stöckl hat die Leitung der Division Control and Industry Solutions (CIS) bei Phoenix Contact in Blomberg übernommen (Bild: Phoenix Contact)

Oliver Stöckl hat die Leitung der Division Control and Industry Solutions (CIS) bei Phoenix Contact in Blomberg übernommen (Bild: Phoenix Contact)

Stöckl trat zum 1. August 2012 bei Phoenix Contact als Leiter des Geschäftsbereichs Industry Solutions (IS) ein. Diese Funktion wird er vorerst auch weiterhin zusätzlich innehalten.

Nachdem Volker Bibelhausen als Leiter der Division CIS Ende September 2012 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, übernahm Geschäftsführer Roland Bent kommissarisch die Leitung der Division. Stöckl wird in seiner neuen Gesamtverantwortung für die Division mit zwei Geschäftsbereichen, die das Steuerungsgeschäft (Control) sowie das System- und Lösungsgeschäft (IS) umfassen, mit rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die internationalen Märkte weiter erschließen.

Stöckl studierte Wirtschaftsingenieurwesen und war für deutsche Maschinenbau-Unternehmen überwiegend im Ausland tätig. Die in 20 Jahren gesammelten Erfahrungen werden ihm bei der Erschließung strategischer Auslandsmärkte zugute kommen, heißt es bei dem Hersteller.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?