| von Fabian Liebl

Der Geschäftsbereich Water Treatment Solutions von Prominent wird in Form einer eigenständigen Gesellschaft innerhalb der Prominent-Gruppe verankert werden. So sollen die dynamisch wachsenden Märkte der Wasseraufbereitung noch schneller und flexibler bedient werden. Das Unternehmen erwartet einen kräftigen Wachstumsschub von 265 Mio. Euro für das Jahr 2006. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr 2005 konnte die Unternehmensgruppe ein Umsatzplus von 11 % auf 239 Mio. Euro erreichen. Das geplante Umsatzziel von 230 Mio. Euro wurde damit deutlich überschritten.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.