Rheinhütte: Pumpen für Sadara
Insgesamt 63 Pumpen unterschiedlicher Ausführung liefert das Unternehmen an den Chemiekomplex in Saudi-Arabien (Bild: Friatec)

Insgesamt 63 Pumpen unterschiedlicher Ausführung liefert das Unternehmen an den Chemiekomplex in Saudi-Arabien (Bild: Friatec)

Die Pumpen der Friatec-Division aus Wiesbaden sollen im Chemiekomplex hauptsächlich für die Produktion von Basischemikalien genutzt werden.
Das Gesamt-Auftragsvolumen beträgt über 2,8 Mio. Euro.

Am saudischen Standort Jubail Industrial City II entsteht zurzeit einer der größten Chemiekomplexe der Welt im Joint Venture zwischen Dow und Saudi Aramco. Die Betreiber wollen dort in Zukunft mehr als 3 Mio. t/a chemische Produkte und Kunststoffe herstellen.

 

Der Chemiekomplex Sadara entsteht in Jubail Industrial City in Saudi-Arabien:


Größere Kartenansicht

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ITT RHEINHÜTTE Pumpen GmbH

Rheingaustraße 96-98
65203 Wiesbaden
Germany