Rockwool übernimmt BASF Wall Systems
| von Fabian Liebl
Das Werk der Heck Wall Systems in Marktredwitz ist nun Teil der Rockwool Gruppe, die in Deutschland dann vier Werke betreibt (Bild: Deutsche Rockwool)

Das Werk der Heck Wall Systems in Marktredwitz ist nun Teil der Rockwool Gruppe, die in Deutschland dann vier Werke betreibt (Bild: Deutsche Rockwool)

Den Vertrag zur Übernahme hat der Vorsitzende der deutschen Konzerngeschäftsführung, Volker Christmann, bereits im Juli 2013 unterzeichnet. Jetzt liegen alle relevanten Genehmigungen vor und die Gruppe übernimmt damit formell den Systemanbieter für Fassadendämmungen. Die Übernahme umfasst auch den Produktionsstandort in Marktredwitz sowie die Marken Heck und Rajasil. Das Unternehmen erzielte 2012 einen Umsatz von 68 Mio. Euro und beschäftigte 190 Mitarbeiter.

Division Managing Director Henrik Frank Nielsen freut sich: „Das ist ein bedeutender Schritt für die Strategie der Gruppe, den Kunden umfassendere Lösungen anzubieten, die neben der Dämmung auch alle weiteren erforderlichen Elemente eines vollständigen Fassadensystems wie Farbe und Putz enthalten.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.