v.l.n.r.: Myung Hwan Kim, CPO LG Energy Solutions; Young Soo Kwon, CEO und Vize-Vorsitzender, LG Energy Solutions; Cedrik Neike, Vorstandsmitglied und CEO Digital Industries, Siemens; Rainer Brehm, CEO Factory Automation, Siemens Digital Industries

v.l.n.r.: Myung Hwan Kim, CPO LG Energy Solutions; Young Soo Kwon, CEO und Vize-Vorsitzender, LG Energy Solutions; Cedrik Neike, Vorstandsmitglied und CEO Digital Industries, Siemens; Rainer Brehm, CEO Factory Automation, Siemens Digital Industries (Bild: Siemens)

Der Vereinbarung zufolge wollen die beiden Unternehmen Maßnahmen ergreifen, um den Prozess der intelligenten Batteriezellfertigung in LGES-Produktionsstätten weltweit zu optimieren. "Wir glauben, dass die Partnerschaft mit der Siemens AG die digitalisierten Fertigungsprozesse von LG Energy Solution effizient fördern und es LGES letztendlich ermöglichen wird, unseren Kunden die bestmöglichen Dienstleistungen zu bieten", sagte Young Soo Kwon, CEO von LG Energy Solution anlässlich der in Seoul, Südkorea, unterzeichneten Vereinbarung. „Der intelligente Fertigungsprozess bei der Herstellung von Batterien wird zu einem kritischen Faktor, insbesondere da LGES die Qualität seiner Produkte weiter verbessert und gleichzeitig die Fertigungskapazität weltweit ausbaut."

Batterien als Herzstück der Elektromobilität

"Die Zukunft der klimaneutralen Mobilität erfordert leistungsfähige Batterien. Sie sind das Herzstück des Marktes für Elektromobilität. Siemens und LGES werden an einem echten Innovationssprung in der Batterieherstellung arbeiten. Wir sind stolz darauf, dass die Technologie von Siemens diese bedeutsame Transformation ermöglicht", sagte Cedrik Neike, Mitglied des Siemens-Vorstands und CEO Digital Industries. "Mit dieser Kooperation unterstreichen wir die Positionierung von Siemens als fokussiertes Technologieunternehmen. Die Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Batteriehersteller ermöglicht es uns, unser tiefes Branchen-Know-how im Batteriemarkt unter Beweis zu stellen."

Durch diese strategische Zusammenarbeit wird LGES in der Lage sein, global intelligente Batterieherstellungsprozesse in seinen Fabriken zu implementieren. Eine erste Produktionslinie soll bei Ultium Cells LLC, einem Joint Venture von LG Energy Solution und General Motors mit Sitz in Tennessee, voraussichtlich 2023 mit der Produktion beginnen. Darüber hinaus will LGES durch die Zusammenarbeit seinen CO2-Fußabdruck in der gesamten Lieferkette reduzieren, um so die Nachhaltigkeit seiner Geschäftsabläufe zu verbessern.

Siemens bietet ein umfassendes Digital Enterprise Portfolio sowie Domain-Know-How im Bereich der industriellen Batteriezellfertigung. Dies ermöglicht es LGES, seine digitale Transformationsstrategie zu beschleunigen. Darüber hinaus festigt Siemens mit seinem Beitrag zur Entwicklung der schnell wachsenden Batterieindustrie seine Position als Technologiepartner in diesem Segment.

Immer informiert mit dem CHEMIETECHNIK-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen: Wir halten Sie mit dem zweimal wöchentlich erscheinenden CHEMIETECHNIK-Newsletter auf dem Laufenden – kostenlos und unkompliziert. Gleich hier registrieren und den Newsletter abonnieren!

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Siemens AG

Werner-von-Siemens-Str. 65
91052 Erlangen
Germany