| von Fabian Liebl

Schweizer Unternehmen der Entsorgungswirtschaft und Umwelttechnik haben auf der Entsorga-Enteco 2006 – Internationale Fachmesse für Abfallwirtschaft und Umwelttechnik – die Möglichkeit, ihr Leistungsspektrum auf einem Gemeinschaftsstand zu präsentieren. In enger Zusammenarbeit mit Osec Business Network Switzerland und unterstützt von SwissMEM (Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie), SVUT (Schweizerischer Verband für Umwelttechnik) und der Schweizer Fachzeitschrift Umwelt Perspektiven (Medienpartner) wird die Koelnmesse wie auf der Vorveranstaltung in 2003, den Swiss Pavillon organisieren.


Der Pavillon erhält eine zentrale Platzierung, die für hohe Aufmerksamkeit sorgen soll. interessenten haben verschiedene Optionen, die Infrastruktur des Gemeinschaftsstands mit Hospitality Area zu nutzen. So können sie zwischen drei maßgeschneiderten, speziell auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichteten Angeboten auswählen. Die Aufplanung beginnt Ende November. Anmeldungen werden jederzeit entgegengenommen.


Die Entsorga-Enteco, die vom 24. bis 27. Oktober 2006 in Köln stattfindet, bietet Ausstellern und Fachbesuchern die Angebotsbereiche Abfallwirtschaft & Recycling, Wasser & Abwasser, Verbrennung & Erneuerbare Energien, Kommunale Dienste & Umweltdienstleistungen, Technik & Logistik, Luftreinhaltung & Immissionsschutz, Arbeitssicherheit & Lärmschutz sowie Forschung & Organisation.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.