Legi Air 3050

Ettikettendruckspender für Standard-Etikettieraufgaben. (Bild: Bluhm Systeme)

Das System kann dank seiner kompakten Maße sogar in beengten Produktionsumgebungen eingesetzt werden. Zwei verfügbare Applikatoren ermöglichen die Etikettierung wahlweise auf der Oberseite oder auf Vorder- bzw. Rückseite der Produkte. Fünf verschiedene Starter-Kits mit Stempelplatten und passendem Etikettenmaterial erleichtern den Start.

Die kompakte Bauweise, das geringe Basisgewicht und die einfache Aufhängung ermöglichen eine einfache Integration in verschiedene Produktionsstraßen. Dabei druckt das System in jeder Einbaulage. Die leicht zugängliche Konstruktion vereinfacht das Nachlegen von Etikettenmaterial. Abhängig von Etikettenformat, Textwechsel und Applikator schafft der Drucker eine Taktrate von bis zu 30 Etiketten pro Minute.

Das Gerät verarbeitet kleine Etiketten im Briefmarkenformat bis hin zum DIN A6-Format und größer. Die Maße reichen bis hin zu 120x160 Millimetern. Je nach gewünschtem Etikettenformat sind fünf verschiedene Starter-Kits verfügbar. Sie beinhalten jeweils vier Etikettenrollen mit passender Stempelplatte.

Der Linearapplikator ermöglicht die Etikettierung auf Produktoberseiten. Der Rotationsapplikator kann die Stempelplatte um 90 Grad kippen, sodass er Produkte auf den Vorder- oder Rückseiten etikettieren kann.

Entscheider-Facts:

  • intuitiver Controller
  • vier verschiedene Schnittstellen
  • zwei verschiedene Applikatoren

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Bluhm Systeme GmbH

Maarweg 33
53619 Rheinbreitbach
Germany