Vink produziert Biozid-Produkte, unter anderem für die Lack- und Farbenindustrie. (Bild: marcfotodesign – stock.adobe)

Vink produziert Biozid-Produkte, unter anderem für die Lack- und Farbenindustrie. (Bild: marcfotodesign – stock.adobe)

| von Jona Goebelbecker

Zu den übernommenen Biozid-Marken gehören unter anderem Parmetol, Grotanol und Grotamar. Die Produktion soll an den Vink-Produktionsstandorten im niedersächsischen Kakenstorf sowie im bayerischen Memmingen stattfinden. Diesen Standort hatte das Unternehmen erst im vergangenen Monat mit der Übernahme von ISP Biochema Schwaben erworben. (jg)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?