Batteriebetrieben mit Alarmmodul

Massedurchflussmesser Red-y Compact

31.01.2017 Vögtlin Instruments führt für die digitalen Durchflussmesser der Serie Red-y Compact 2 ein Alarmmodul mit drei Alarmkontakten und Fernrückstellung ein.

Entscheider-Facts

  • bis 450 ln/min
  • sechs Monate Batteriebetrieb
  • einfaches Umrüsten

Die intelligenten Massedurchflussmesser bieten hohe Flexibilität für Gasdurchflussbereiche bis 450 ln/min. Die überarbeiteten Geräte lassen sich nun bis zu sechs Monate lang autonom mit einer einzigen AA-Batterie betreiben. Alternativ steht eine Micro-USB oder optionale 12…30 Vdc Speisung zur Verfügung.

Über 20 Durchflusseinheiten und mehr als 50 Parameter sind über die intuitive Touch-Navigation direkt auf dem Gerät einzustellen.

Bild: Vögtlin Instruments

Die Massedurchflussmesser der Serie Red-y Compact 2 verfügen nun über ein Alarmmodul mit optionaler Fernrückstellung. (Bild: Vögtlin Instruments)

Ein Durchflussmesser ist für bis zu drei verschiedene Gase oder Gasmischungen einsetzbar, hat einen Dynamikbereich bis 100 : 1 und eine Genauigkeit von 1 % des Endwerts. Das neue Alarmmodul bietet drei Alarmkontakte (Relais: Schaltstrom bis 1 A, Schaltspannung 30 Vdc) und zwei optisch getrennte Eingangskanäle für optionale Fernrückstellung des Alarms. Jeder Alarmkontakt ist einzeln als Max.-, Min.-, Bereichs- oder Totalisatoralarm einzusetzen. Hysterese, Alarmverzögerung und Alarmdauer sind frei konfigurierbar. Bereits im Einsatz stehende Red-y Compact 2 Geräte lassen sich einfach vor Ort auf das Alarmmodul umrüsten.

Loader-Icon