Ex-geschützte Messgastrocknung

Messgas-Kompressorkühler BCR02 Ex, BCR 03 Ex und BCR05 Ex

09.07.2018 Die Messgas-Kompressorkühler der Serie BCR02 Ex und BCR 03 Ex von AGT-PSG sind speziell für den Betrieb in Ex-Zone 2 entwickelt, die Kühler der Serie BCR05 Ex sind für den Betrieb in Ex-Zone 1 zugelassen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • entspricht Atex EN2014/34/EU
  • Wechsel-Wärmeübertrager
  • integrierte Kondensatpumpe

AGT-PSG K70_9971

(Bild: AGT-PSG)

Alle Kühler sind entsprechend der Atex-Richtlinie EN2014/34/EU entworfen und gefertigt. Die wartungsarmen Hochleistungskühler werden speziell für die kontinuierliche extraktive Gasanalyse verwendet. Sie dienen zur exakten konstanten Absenkung des Messgastaupunktes und damit zum Trocknen des feuchten Messgasstromes. Dies minimiert Wasserdampf-Querempfindlichkeiten und volumetrische Fehler und vermeidet Beschädigungen des empfindlichen Analysators.

Die präzise Proportional-Temperaturregelung in Kombination mit dem langlebigen Heißgas-Bypasssystem und dem leistungsstarken Wärmeübertrager erreicht niedrige und konstante Ausgangstaupunkte von 3°C. Auch Lastschwankungen und hohe thermische Belastungen werden zuverlässig ausgeglichen. Die Mono- oder Dual-Wärmeübertrager mit ein oder zwei Gaswegen sind in einem stabilen Aluminiumzylinder eingebaut, welcher einen optimalen Energieaustausch zwischen Messgas und Kühlmedium ermöglicht. Zusätzlich stellt der Aluminiumzylinder einen Kältespeicher dar, welcher die Kompensation von ungünstigen Betriebsbedingungen unterstützt. Die Kühler sind mit Wechsel-Wärmeübertragern ausgerüstet, die im Bedarfsfall ohne Demontage des Gerätes leicht auszutauschen sind. Zum Trocknen von explosivem Messgas bietet der Hersteller Edelstahl-Wärmeübertrager für die Integration in verrohrten Systemen an. Alternativ sind auch Wärmeübertrager aus PVDF oder Glas erhältlich.

Für die Kondensatentsorgung sind die Zone 2 Kühler BCR02 Ex und BCR03 Ex mit integrierten Kondensatpumpen ausgerüstet. Für Überdruckanwendungen können wartungsfrei arbeitende automatische Schwimmer-Kondensatableiter direkt am Kondensatausgang aller Kühler angeschlossen werden und bilden so eine komplette Funktionseinheit für die einfache Integration in Gasanalysensystemen. Das Kühlsystem ist mit FCKW-freiem Kältemittel R134a gefüllt. Die Messgaskühler sind mit einer Temperaturanzeige und einem potentialfreien Alarmkontakt ausgerüstet. 1808ct900

Datenblätter und weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers.

Loader-Icon