Druckaufbau bis 16 bar

Mikrodosierpumpe R033-Ex

24.07.2019 Mit der Mikrodosierpumpe R033-Ex hat Fink Chem+Tec sein Programm um eine explosionsgeschützte Pumpe ergänzt.

Entscheider-Facts

  • Ex-Schutz
  • dosiert 2,5 ml/h bis 30 l/h
  • Pumpenkopf aus PTFE oder Edelstahl

Fink R033_Ex_Vorderseite_DSC0021

Die ex-geschützte Dosierpumpe erreicht eine maximale Druckdifferenz von 16 bar. Bild: Fink Chem+Tec

Die Dosierpumpe arbeitet in einem Spektrum von 2,5 ml/h bis 30 l/h und unterscheidet sich von der 2017 vorgestellten Mikrodosierpumpe Ritmo 05 (zwangsgesteuerte Ventiltechnik) durch ihren Antrieb und den Einsatz von Kugelventilen. Die neue Pumpe erreicht eine maximale Druckdifferenz von 16 bar. Diese Dosierpumpen sind sowohl mit PTFE- als auch mit Edelstahl-Pumpenköpfen verfügbar und erreichen einen Druckaufbau bis 16 bar. Die Pumpen in Ex-Ausführungen nutzen einen ex-ausgeführten Klemmenkasten und eine analoge (4-20 mA) oder eine digitale Steuerung (RS232). Dadurch lassen sie sich weitgehend automatisieren.

Zur Homepage.

Loader-Icon