Ergonomie meets Digital Imaging

Mikroskope Eclipse 50i und 55i

12.02.2004 Die Mikroskope Eclipse 50i und 55i sind besonders für Mitarbeiter im medizinisch-biologischen Labor und im klinischen Institut konzipiert, die viele Proben durchmustern und begutachten müssen.

Anzeige

Die Mikroskope Eclipse 50i und 55i sind besonders für Mitarbeiter im medizinisch-biologischen Labor und im klinischen Institut konzipiert, die viele Proben durchmustern und begutachten müssen. Eine Besonderheit in der Geräte  ist die Tischbedienung: Während man präzise den Tisch bewegt, ruht die Hand in fester Position und ist stets dicht am Fokus. Der gesamte Oberkörper bleibt entspannt und unverdreht in gerader Position zum Mikroskop. Die digitale LED-Beleuchtung liefert eine homogene, helle Ausleuchtung des Sehfelds. Für die tägliche Routinemikroskopie im zytologischen Screening-Labor steht ein Objektiv-Modul zur Verfügung, das auf Knopfdruck von 10x auf 40x Vergrößerung umschaltet (und zurück). Integriert ist eine Objektmarker-Funktion. Die Objektivserie „VC“ harmonisiert die optische Auflösung der Mikroskope mit der digitalen Auflösung aktueller Megapixel-Kameras.

Loader-Icon