Komfortable Niveauregelung

Minitauchsonde mit Hystereseschalter und Namur-Schnittstelle

03.03.2005 Diese Minitauchsonde dient als Hystereseschalter zur Niveauregelung von Flüssigkeiten.

Anzeige

Diese Minitauchsonde dient als Hystereseschalter zur Niveauregelung von Flüsseigkeiten. Sie beinhaltet in einem Führungsrohr eine Selbsthalte-Elektronik und zwei Reedschalter, die, entsprechend dem Füllstand, durch das Auf- und Abgleiten eines Schwimmers aktiviert werden. Mit einer im Sondenkopf integrierten Leuchtdiode wird vor Ort der aktive Zustand angezeigt. Ferner kann die Funktion Füllen oder Leeren gewählt werden. Versorgung und Signal werden entsprechend der Namur DIN 19234 über eine Zweidrahtleitung geführt. Für den Expolosionsschutz stehen eigensichere Ausführungen zur Verfügung.

Loader-Icon