Effizient und förderfähig

Modulare Absaugsysteme für Schüttgut

28.02.2019 Esta stellt auf der Powtech sein modulares Anlagen-Konzept für Prozessabsaugungen im Schüttgutsektor vor. Durch den Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien können Investitionen in diesem Bereich gemäß der neuen Förderrichtlinie bis zu 40 % staatlich bezuschusst werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • anwendungsspezifisch ausgelegt
  • optional Atex-konform
  • bis 40 % staatliche Förderquote

Die Komponentenbauweise ermöglicht anwendungsspezifische und damit individuell zugeschnittene Absaugsysteme für das Schüttgut-Handling. In der Regel greift der Hersteller dabei auf Standardmodule, wie die Dustmac oder Weldex Filtereinheiten, Ventilatoren sowie Rohrleitungs-, Erfassungs- und Austragssysteme zurück, die entsprechend der Anwendung von firmeneigenen Projekt-Ingenieuren ausgelegt werden. Alle Anlagen sind auch in Atex-konformer Ausführung für brennbare Stäube erhältlich. Die Anlagensysteme lassen sich nach Bedarf erweitern, die Komponenten sind einfach und schnell auszutauschen. Damit bleiben Anwender flexibel und können auf Veränderungen zügig reagieren.

Am 1. Januar 2019 startete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das Investitionsprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“. Das bisherige Förderprogramm wurde weiterentwickelt und vereinfacht, um Unternehmen Investitionen in energieeffiziente Prozesse zu erleichtern. Die Absauganlagen können durch den Einsatz energieeffizienter Module, wie bestimmter Ventilatoren, Motoren, Frequenzumrichter und Steuerungstechnik, eine Förderquote von bis zu 40 % der förderfähigen Investitionskosten erzielen. Die Förderung richtet sich an Unternehmen aller Branchen und Größen, Stadtwerke und Energiedienstleister. 1903ct909, 1903ct916

Powtech 2019 Halle 4 – 330

Zur Homepage.

Loader-Icon