Neue Funktionen für mehr Komfort

Multi-Gasdetektor PS200

04.09.2019 Die 3M-Tochter GMI hat eine neue Version ihres Multigas-Detektors PS200 vorgestellt. Zu den Zusatzfunktionen gehört eine Speicherfunktion, die genug Kapazität besitzt, um alle relevanten Kalibrier- und Messdaten über einen Zeitraum von sechs Monaten zu speichern.

Entscheider-Facts

  • hohe Speicherkapazität
  • einfache Kalibrierung
  • benutzerfreundliche Bedienung

3M_1908ct005_PS200_Gasmessgerät

Das neue Gerät bietet eine verbesserte Bedienung. (Bild: 3M)

Eine weitere Ergänzung ist die vereinfachte Vor-Ort-Kalibrierung. Außerdem kann der Anwender nun die Kurzzeit- und Langzeit-Exposition von Kohlenmonoxid und Schwefelwasserstoff erfassen. Weiterhin bietet die neue Version des Gas-Detektors eine benutzerfreundlichere Bedienung, die unter anderem eine schnellere Konfiguration des Messgerätes ermöglicht und eine bessere Übersicht über fällige Kalibrierdaten und Totzonenkonfigurationen bietet.

Der Gasdetektor erfasst auch in der neuen Version weiterhin beliebige Kombinationen von explosiven Gasen, Sauerstoff, Kohlenmonoxid und Schwefelwasserstoff. Damit eignet es sich für einen breiten Anwendungsbereich in der persönlichen Schutzausrüstung oder bei der Gasmessung in begrenzten Bereichen.

Loader-Icon