Quickcheck

Netzüberwachung mit dem Profibus Scope 3.5

30.03.2005 Mit dem Release 3.5 wurde der Profibus Scope für die Diagnose und Analyse von Profibus-Netzen so überarbeitet, dass dem Anwender umfangreiche Informationen über Ereignisse im Netz auf einen Blick zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige

Mit dem Release 3.5 wurde der Profibus Scope für die Diagnose und Analyse von Profibus-Netzen so überarbeitet, dass dem Anwender umfangreiche Informationen über Ereignisse im Netz auf einen Blick zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehört der Netzstatus mit allen Teilnehmern, Diagnosemeldungen, Buszykluszeiten und der Angabe einer Fehlerrate bei auftretenden Fehlertelegrammen. Alle Teilnehmer werden tabellarisch aufgelistet und können anwenderspezifisch geordnet werden. Die Anzeige von Diagnosemeldungen als Klartext ist möglich, wenn die Angaben in der zugehörigen GSD-Datei hinterlegt sind. Die Netzdiagnosen können in einem Log-File gespeichert werden, der aufgezeichnete Telegrammverkehr kann in eine CSV-Datei exportiert werden, so dass ein absoluter Zeitstempel für die Auswertung zur Verfügung steht.

Loader-Icon