Schneller als die Feuerwehr

Neue Detektionstechnologie für präventiven Brand- und Explosionsschutz

Anlagenbau
Chemie
Pharma
Ausrüster
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

30.09.2020 Alle fünf Minuten bricht in deutschen Unternehmen ein Brand aus – und gerade die Lebensmittelindustrie gehört zu den gefährdetsten Branchen. Für einen wirksamen Schutz ist es notwendig, Zündinitiale möglichst früh zu identifizieren – und dabei auch von harmlosen Lichtquellen zu unterscheiden.

Entscheider-Facts

  • Brand- und Explosionsereignisse bedrohen gerade in der Lebensmittelindustrie nicht nur die Produktion, sondern haben oft noch darüber hinausgehende Folgen.
  • Moderne Funkenlöschanlagen können hier für ein hohes Maß an System- und Betriebssicherheit sorgen.
  • Die Voraussetzung sind Technologien, die hochwirksame mobile Zündinitiale erkennen, bevor diese einen Brand auslösen können.

Fire in the Industrial Factory.

Bild: phonix_a – stock.adobe.com

Den Artikel können Sie auf dem Portal unseres Magazins Pharma+Food lesen.

 

Heftausgabe: Oktober 2020

Über den Autor

Denis Sauerwald, Marketing, Fagus-Grecon Greten
Loader-Icon