Totgesagte leben länger

Neuheiten zur Füllstandmessung auch bei mechanischen Prinzipien

16.04.2002

Das mehr oder weniger präzise Erfassen von Füllständen spielt in der Prozessindustrie eine große Rolle. So vielfältig wie die Anwendungen sind auch die dafür am Markt erhältlichen Messverfahren und Geräte. Kein Wunder also, wenn sich die Füllstandmesstechnik in den vergangenen Jahren stürmisch entwickelt hat. Doch wer glaubt, dass elektronische Messgeräte bewährte mechanische Verfahren bereits obsolet gemacht haben, irrt. Unser Produktfokus informiert über die jüngsten Entwicklungen bei Schwimmern, Radar & Co.

Heftausgabe: April 2002
Loader-Icon