Ausbau für Polymermarkt

Nouryon erweitert Peroxid-Produktion in Mexiko

14.02.2019 Das Spezialchemie-Unternehmen Nouryon hat seine Kapazitäten für organische emulsionsbasierte Peroxide am Standort Los Reyes, Mexiko, mehr als verdoppelt. Der Ausbau soll helfen, den steigenden Bedarf des nordamerikanischen Marktes für Polyvinylchlorid (PVC) zu bedienen.

Anzeige

Bei der Herstellung von PVC stellen emulsionsbasierte Peroxide eine sicherere Alternative zu lösungungsmittelbasierten Peroxiden dar, die laut Nouryon auch eine höhere Produktqualität ermöglicht. Das Unternehmen vermarktet diese Peroxide seit 2018 in Nordamerika. Die Stoffe sind Schlüsselchemikalien für die Continuous-initiator-dosing-Technologie des Konzerns, mit der sich die Reaktionsausbeute bei der PVC-Produktion um bis 40 % steigern lässt.

Die Erweiterung in Los Reyes ist die jüngste Investition in einer Serie von Projekten, mit denen Nouryon im Polymergeschäft wachsen will. Ein weiteres Ausbauprojekt in Mexiko soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden, und auch in Brasilien, China und Indien sind Kapazitätserweiterungen geplant. (ak)

Loader-Icon