Nora Menzel

Volontärin

E-Mail-Adresse: nora.menzel@huethig.de
Telefonnummer: +49 (0) 6221 489-229

Nora Menzel hat Biotechnologie studiert, bevor ein gewisses Mainzer Unternehmen berühmt wurde und jeder Ahnung von mRNA hatte. Allerdings war ihre Vertiefungsrichtung nicht die molekulare Biotechnologie, sondern die Verfahrenstechnik, weil sie schon immer ein Fan davon war, Arbeitsmaterialien mit dem bloßen Auge sehen zu können. Dieser Fakt und ihre Begeisterung für das Schreiben sowie technische und naturwissenschaftliche Themen haben sie zum Fachjournalismus gebracht. Ihr Spezialgebiet in der Redaktion sind die Klimaziele und Umweltmaßnahmen der Chemie- und Pharmabranche. Und was macht sie als Millennial natürlich in ihrer Freizeit als Ausgleich zur Arbeit? Genau – Yoga!

Zerkleinerer in Mine in Mexiko
Neuer Fokus

Metso Outotec veräußert Recycling-Sparte

Der Dienstleister Metso Outotec will seinen Geschäftsbereich Recycling an die Investmentgesellschaft Ahlström Capital verkaufen. Damit plant der Dienstleister, sich verstärkt auf die Zuschlagstoff- und Bergbau-Industrie zu konzentrieren.Weiterlesen...

Salztabletten auf einem Fabrik-Fließband
Standort Staßfurt

Ciech startet neue Salzanlage in Sachsen-Anhalt

Ciech hat aus seiner neuen Salzanlage in Staßfurt die ersten Anwender mit Nasssalz und Salztabletten beliefert. Im vierten Quartal plant das Chemieunternehmen, dort auch die Produktion von Pharmasalz aufzunehmen.Weiterlesen...

Kleinanlage für die Nutzung von Hüttengasen für die Polycarbonat-Produktion
Kunststoff aus Hüttengasen

Covestro prüft CO als Rohstoff

Covestro untersucht im Projekt Carbon2Polymers, wie Kohlenstoffmonoxid aus Hüttengasen für die Herstellung von Polycarbonaten genutzt werden könnte. In einer Kleinanlage in Dormagen will der Kunststoff-Hersteller die Qualität des Gases prüfen.Weiterlesen...

Methanpyrolyse-Anlage Ludwigshafen
Quartalszahlen

BASF erwartet 10 Milliarden Euro mehr Umsatz

Die BASF hat ihre vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2021 veröffentlicht. Auch das Chemieunternehmen spürt die Erholung der Industriekonjunktur und hat seinen erwarteten Gesamtumsatz für 2021 um fast 10 Mrd. Euro nach oben korrigiert.Weiterlesen...

Kunststoffrollen
Macbeth-Projekt

Evonik-Forschungsprojekt erhält Segen der EU

Mit dem Macbeth-Projekt forscht Evonik an Technologien, die großtechnische Reaktionen energieeffizienter machen. Nach 18 Monaten Laufzeit hat das Unterfangen jetzt eine positive Evaluierung durch seinen Förderer – die EU – erhalten.Weiterlesen...

Zwei Mitarbeiter vor elektrischem Heizkessel
Ideen-Wettbewerb

Currenta zahlt Mitarbeitenden über 500.000-Euro-Prämien

Der Chemiepark-Betreiber Currenta hat 2020 insgesamt 1.972 Ideen von Mitarbeitenden gesammelt und diese mit Prämien von insgesamt 500.000 Euro belohnt. Einer der Vorschläge, einen Kessel mit Heizdampf betriebsbereit zu halten, wurde schon umgesetzt.Weiterlesen...

Zwei Menschen im Anzug auf Laufstrecke
Statistik der GDCh

Corona hat keinen Einfluss auf Berufseinstieg in der Chemie

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker konnte in ihrer jährlichen Statistik für Chemiestudiengänge keinen Einfluss der Pandemie auf Berufseinsteiger feststellen. Etwa jeder zehnte Absolvent suchte Ende 2020 noch eine Stelle.Weiterlesen...

Wasserstoff-Tankstelle Wiesbaden
Neue Synergien

Shell und Uniper treiben europäische H2-Wirtschaft voran

Shell und Uniper wollen bei der Produktion und Nutzung von Wasserstoff intensiver zusammenarbeiten. Dabei geht es den beiden um bestehende, aber auch um neue Projekte in Europa.Weiterlesen...

Kraftwerk im Industriepark Wiesbaden nach der Modernisierung
Nach Modernisierung

Industriepark Wiesbaden nimmt Kraftwerk in Vollbetrieb

Infraserv Wiesbaden hat im Industriepark Kalle-Albert das modernisierte Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk in Vollbetrieb genommen. Die Modernisierung hat die Kraftwerksleistung verdoppelt und soll den Standort in Wiesbaden nahezu energieautark machen.Weiterlesen...

E-Auto das gerade geladen wird
Kooperation in Frankreich

Solvay plant Demoanlage für Batterie-Recycling

Solvay will mit Veolia in Frankreich eine Demoanlage für das Recycling von Batterien aus Elektrofahrzeugen errichten. Mit dem Projekt beabsichtigen die Partner, eine lokale Versorgung mit Rohstoffen wie Lithium, Kobalt und Nickel aufzubauen.Weiterlesen...