TA-Luft-konform

Packungssätze

04.02.2005 Valtec-Packungssätze sind in verschiedenen Ausführungen für Temperaturen bis 400 °C erhältlich. Neben den Standard-Packungssätzen gibt es für höhere Drücke Varianten mit Tellerfedern, die die geringen Leckagewerte gemäß TA Luft und VDI 2440 erzielen.

Anzeige

Valtec-Packungssätze sind in verschiedenen Ausführungen für Temperaturen bis 400 °C erhältlich. Neben den Standard-Packungssätzen gibt es für höhere Drücke Varianten mit Tellerfedern, die die geringen Leckagewerte gemäß TA Luft und VDI 2440 erzielen. Valtec w 7200 und w LL 7205 (Life Loading = Tellerfedern und Gehäuse) sind weiße Packungssätze für Regelventile bis 280 °C, die standardmäßig aus vier weißen Ringen bestehen, aus Aramidvlies mit PTFE-Imprägnierung hergestellt werden und sich für Anwendungen eignen, die nicht mit Grafit in Berührung kommen dürfen. Valtec 7250 und LL 7260 für Regelventile bis 280 °C und Drücke von 30 bzw. 250 bar werden aus Vlies hergestellt und sind beständig in den meisten Chemikalien. Bei den Packungssätzen Valtec HT 7270 und HT LL 7280 für Ventile wird die Gasdichte durch einen neuen Zwischenring auf Vliesbasis so verbessert, dass die Anforderungen von TA Luft und VDI 2440 im Bereich bis 400 °C bzw. 550 °C erfüllt werden.

Loader-Icon