390 Suchergebnisse zum Begriff Instandhaltung


Den Überblick behalten

Cloudbasierte Wartung spart Zeit und erhöht die Zuverlässigkeit

Fachartikel17.03.2017 Wartung und Instandhaltung gehören zu den Kernaufgaben jedes Betriebes. Angefangen von der Heizungsanlage, Feuerlöscher, über Leitern, Kräne und der allgemeinen Prüfung elektrischer Anlagen bis hin zu Produktionsanlagen – bei allen diesen Komponenten müssen Betreiber regelmäßig Wartungen durchführen. Dabei sind die Wartungsintervalle oftmals unterschiedlich, die Zuständigkeiten unklar und die Dokumentation mangelhaft. mehr

Die neue Mathematik der Tauchpumpen

Spaltrohrmotorpumpe in der Feinchemie

Fachartikel17.03.2017 2 wartungsfreie Gleitlager + 1 m Welle = 15 m Eintauchtiefe: Die Technologie der Spaltrohrmotorpumpe ermöglicht Anwendern entscheidende Vorteile und zeigt sich, beispielsweise durch den Wegfall von langen Wellen oder aufwendigen Kühl- und Schmiersystemen von Gleitringdichtungen, oft als preiswerte Alternative zu konventionell gedichteten Pumpen und magnetgekuppelten Installationen mit außenliegendem Antrieb. mehr

Reibungslos zur Enterprise-Mobility

Ex-geschützte Tablet-PCs erfolgreich einführen

Fachartikel14.03.2017 Wartungsprozesse im Feld drastisch beschleunigen - dieser Wunsch der Instandhalter dürfte bei der Einführung ex-geschützter Tablet-PCs beherrschend sein. Nicht zuletzt lassen sich so die Dokumentation lückenlos digitalisieren und Fehlerquellen vermeiden. A und O ist dabei aber zunächst die richtige Einführungsstrategie. mehr

Blick ins Kleingedruckte

Nicht-elektrischer Explosionsschutz: Herausforderungen für den Maschinennutzer

Fachartikel09.03.2017 Die Anforderungen an den Explosionsschutz nicht-elektrischer Komponenten wurden erst mit der Atex-Richtlinie einheitlich definiert. In der Praxis herrscht bei Anlagenbetreibern und Herstellern mechanischer Komponenten bis heute Unklarheit darüber, wie beispielsweise mit Vorgaben in Bedienungsanleitungen hinsichtlich es Explosionsschutzes umzugehen ist. mehr

Schneller rein und raus

Tankinnenreinigung von ISO-Containern für Chemikalien

Fachartikel07.03.2017 Mit wachsenden Chemikalienmengen steigt der Druck, Transportbehälter immer schneller wiederzuverwenden. A und O ist dabei die effiziente Behälterreinigung, die zudem immer höheren Qualitätsanforderungen genügen muss. mehr

Cooler Lauschangriff

Currenta misst Kältegas mit Clamp-on-Durchflussmessern

Fachartikel16.02.2017 Die Durchflussmessung von Gasen gelingt auch mit Clamp-on-Durchflussmessern. Da diese von außen auf existierende Rohre aufgeschnallt werden, kann die Messung ohne Eingriff in die Rohrleitung erfolgen. Der Standortbetreiber Currenta misst damit in einer Kälteanlage Ammoniak-Gas. mehr

Das Ende der goldenen Zeit

Nachhaltiges Derouging für die Prozessindustrie

Fachartikel04.11.2016 In Reinwassersystemen und Oberflächen, die mit Lauge beaufschlagt werden, kann mit zunehmender Betriebszeit eine Flächenkorrosion beobachtet werden. Die Ausprägung dieser Korrosionsform wird auch als Rouging bezeichnet. Um Schäden an den entsprechenden Bauteilen ebenso wie Kontaminationen durch die Korrosionsprodukte zu vermeiden, ist eine einfache und wirkungsvolle Behandlungslösung gefordert, die eine vollständige Entfernung garantiert und keinerlei Schäden an den entsprechenden Bauteilen verursacht. mehr

Wettbewerbsfähig mit sicherer Stromversorgung

Installation einer Mittelspannungsschaltanlage

Fachartikel07.10.2016 Bei Kronos Titan, Nordenham, hat der Industriedienstleister Wisag im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen eine der derzeit modernsten Mittelspannungsschaltanlagen installiert. mehr

Kritischer Erfolgsfaktor

Lebensdauer von MSR-Feldgeräten

Fachartikel05.10.2016 20 Jahre sind eine lange Zeit – aber für Prozessanlagen alles andere als ungewöhnlich. Kein Wunder also, wenn Anlagenbetreiber auch von Feldgeräten in der Anlage erwarten, dass diese ihren Dienst mindestens zwei Jahrzehnte verrichten. Doch dafür müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. mehr

Konzepte in der Instandhaltung

Instandhaltung optimieren – wer macht was?

Fachartikel06.09.2016 Viele Schäden an verfahrenstechnischen Anlagen ließen sich in der jüngeren Vergangenheit auf unzureichende Instandhaltung zurückführen. Und das, obwohl wir heute über umfangreiche technische Prüfmethoden sowie Berechnungs- und Prognosemodelle für das Verhalten von Bauteilen verfügen. Der Grund: Selten wird die richtige Strategie für die Instandhaltung gefunden, weil kurzfristige Kostensenkungen auf Basis methodischer Ansätze im Vordergrund stehen. mehr


Loader-Icon