Für den mobilen Mitarbeiter im Ex-Bereich

PDA für Ex-Bereich

26.07.2012 Explosionsschutz-Experten von Ecom haben zusammen mit Intermec; Hersteller von industriellen PDAs, eine Plattform entwickelt, die bereits vom Design her alle Voraussetzungen für eine Ex-Zertifizierung bietet.

Anzeige
PDA für Ex-Bereich

PDA für den mobilen Mitarbeiter im Ex-Bereich (Bild: Ecom)

Ein Novum, denn bislang wurden zur Herstellung mobiler Geräte für den Ex-Bereich vorhandene Geräte nachträglich technisch so modifiziert, dass sie den aktuellen Normen entsprechen. Das führt einerseits zu hohem Aufwand und andererseits zu einer geringen Zuverlässigkeit. Denn die manuellen Eingriffe in die sensible Technik bringen oft hohe Ausfallraten der Geräte mit sich. Mit der Entwicklung „von der Pike auf“, lässt sich dagegen auch gleich noch neueste Technik integrieren, wie die Unterstützung aller aktuellen WLan-Standards oder UMTS. Eventuell benötigte Peripheriegeräte wie RFID-Reader, Barcode-Scanner oder Hart-Modem werden bereits ab Werk in den mobilen Ex-Computer integriert und ermöglichen so ein ergonomisches Gesamtdesign.

Loader-Icon