Markt

PeinigerRöRo unterstützt Noretyl in Norwegen im Chemieanlagenbau

25.04.2005

Anzeige

Für die Erweiterung einer Ethylenanlage der Firma Noretyl in Rafnes/Norwegen liefert PeinigerRöRo die Dienstleistungen Gerüstbau, Isolierung, Brand- und Korrosionsschutz aus einer Hand. Der Auftragswert beläuft sich auf knapp 5,1 Mio. Euro und ist der bisher größte internationale Auftrag für das Untenehmen im Chemieanlagenbau.


Der Auftrag ging unter anderem deshalb an den Mehrgewerkedienstleister, weil dieser über umfangreiche Erfahrungen in der Durchführung internationaler Projekte, speziell in Norwegen verfügt. Dort war PeinigerRöRo bei der Erweiterung einer Erdgasaufbereitungsanlage in Kolsnes für die Gewerke Korrosionsschutz und Gerüstbau verantwortlich. Das Konzept einer einheitlichen Baustellenorganisation mit einem verantwortlichen Ansprechpartner für mehrere Gewerke hat die Auftraggeber in Rafnes überzeugt.


Bis zum Bauabschluss im Dezember diesen Jahres werden rund 1000 t Gerüstmaterial im Einsatz gewesen sein. Darüber hinaus werden 30000 m2 Isoliermaterialien und Brandschutzsysteme verarbeitet sowie 300 t Rohrleitungen beschichtet. 60 bis 80 Mitarbeiter aus Deutschland sind seit Ende März vor Ort im Einsatz.

Loader-Icon