Gut gemischt ist halb geklärt

Pneumatische Impulsmischung bewährt sich

Anlagenbau
Chemie
Pharma
Ausrüster
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

27.04.2018 Druckluft statt mechanisches Rührwerk – was exotisch klingt, hat sich in der Abwasserreinigung bei DS Smith Paper in Aschaffenburg bewährt. Der Trick: Große Luftblasen homogenisieren das Abwasser und tragen so zu einer effektiven Reinigung bei.

Entscheider-Facts für Betreiber und Planer

  • Das Mischen von Industrieabwässern mit Druckluftimpulsen hat gegenüber klassischen mechanischen Mischverfahren zahlreiche Vorteile.
  • Das System arbeitet wartungsfrei, da keine mechanisch bewegten Teile vorhanden sind.
  • Das System durchmischt den Tankinhalt rund um die Uhr mit sechs Druckluftstößen pro Minute bei einem Betriebsdruck von 4 bar.

 

Die Diagnosefunktion für Regelventile, die zu den meistgenutzten Funktionen des Tools Insight Suite AE gehört, wurde um eine Fehlerprognosefunktion erweitert. Diese neue Funktion sagt das Datum voraus, an dem der Zustand eines Regelventils einen voreingestellten kritischen Wert erreichen wird, bei dem davon auszugehen ist, dass eine Störung im Gerät vorliegt.

Yokogawa PRM_R404

Bild: Yokogawa

Bislang konnten Trenddaten eingesehen werden, die auf das mögliche Auftreten einer Anomalie in einem Regelventil hindeuten. Mit dieser neuen Funktion lässt sich nun wesentlicher einfacher bestimmen, wann Abhilfemaßnahmen ergriffen werden müssen, bevor ein Fehler in einem sich verschlechternden Regelventil oder einer anderen dazugehörigen Komponente auftritt. Durch die Angabe des Datums, an dem die Störung voraussichtlich auftreten wird, kann das Wartungspersonal die notwendigen Vorbereitungen treffen und Wartungen und Reparaturen rechtzeitig und zielgerichtet durchführen.

Darüber hinaus unterstützt die PRM-Wartungsalarmfunktion jetzt den Unified Alarms and Conditions Server (UACS), der unlängst in der neuesten Version des integrierten Produktionsleitsystems Centum VP eingeführt wurde. Der UACS von Centum VP entspricht dem Standard ISA 18.2 zum Management von Alarmsystemen speziell in der Prozessindustrie. Mit dieser Erweiterung können Anlagenbetreiber unter Verwendung der neuesten Alarm-Management-Umgebung Benachrichtigungen über Wartungsalarme empfangen.

Außerdem unterstützt die neue Version jetzt auch Windows 10, Enterprise 2019 LTSC (64bit) sowie Office 2019.

 

Weitere Informationen zum PRM

Heftausgabe: Mai/2018

Über den Autor

Andres Fislage, MPT
Loader-Icon