Dosiert hochviskose Polymere und Klebstoffe

Polymer-Dosiersystem

14.05.2018 Das kontinuierliche Dosiersystem von UTH basiert auf den Roll-ex-Zahnradpumpen und wird zur Beschickung und exakte Dosierung zähflüssiger bis hochviskoser Polymere sowie von Kleb- und Dichtstoffen eingesetzt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • exakte Dosierung
  • einfaches Handling
  • leichte Prozessintegration

Mit dem Polymer-Dosiersystem lassen sich Werkstoffe in unterschiedlichen Ausgangsformen beschicken und exakt dosieren. Dazu wird eine Zahnradpumpe mit dem passenden Fütteraggregat, einem Einschnecken- oder konischen Doppelschneckenextruder, kombiniert.

 

Daneben stellt der Hersteller den roll-ex MDSE (Mixing-Doppel-schneckenextruder) für die Silikoncompoundierung vor, mit dem Silikon-Kautschuke sowie Elastomere niedriger Viskosität gemischt und anschließend damit Blöcke, Streifen oder Platten ausgeformt werden können. Ergänzend dazu kann das Silikon direkt an ein angebundenes Nachfolgeaggregat wie Zahnradpumpe oder Einschneckenextruder mit anknüpfendem Strainerkopf übergeben und gestrainert werden. Der MDSE basiert auf dem Grundprinzip des konischen Doppelschneckenextruders. Eine leichte und schnelle Reinigung sowie das Mischen unter Vakuum begünstigen insbesondere die Herstellung von Fertigmischungen. 1806ct910, 1814ct918

Achema 2018 Halle 5.1. – D18
uth-gmbh.com

 

UTH_Polymer_Dosingsystem_picture

Polymer-Dosiersystem zur exakten und kontinuierlichen Dosierung zähflüs-siger bis hochviskoser Polymere sowie Kleb- und Dichtstoffe. Bild: UTH

Loader-Icon