Bis zu 300 Aussteller erwartet

Powtech bekräftigt Messedatum im September

07.07.2020 Vor einem Monat wurde bekannt, dass die Powtech als eine der ersten Branchenmesse im Prozesstechnik-Umfeld im September stattfinden soll. Nun hat die Messe Nürnberg die Absicht bekräftigt - man rechnet mit 250 bis 300 Ausstellern.

Die Powtech soll in diesem Jahr als kompaktes Event in Nürnberg stattfinden: Der Termin wurde um einen Tag verkürzt, bis zu 300 Aussteller sollen sich am 30. September und 1. Oktober treffen. „Die Powtech lebt davon, dass sich Menschen persönlich begegnen“, sagt Beate Fischer, Projektleiterin der Messe, auf der virtuellen Pressekonferenz, die am Vormittag des 7. Juli stattfand. „Obwohl wir erst seit drei Tagen aktiv aquirieren, sehen wir schon regen Zuspruch“, so Fischer.

Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz hat die Nürnbergmesse das Konzept der Powtech Special Edition erklärt. Bild: Redaktion

Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz hat die Nürnbergmesse das Konzept der Powtech Special Edition erklärt. Bild: Redaktion

Mit einem rigiden Hygienekonzept will die Messe für die Sicherheit der Teilnehmer und Aussteller sorgen. Dazu gehört auch die Aufteilung der Messe in zwei Ausstellungshallen (1 und 3c) und einen separaten Cateringbereich (Halle 2). Breite Besuchergänge, Besprechungsboxen und Hygieneinseln sind weitere Komponenten des Konzepts. In die Ausstellungshallen sollen zentral vier Bühnen platziert werden, um Fachthemen zu vertiefen.

Hier finden Sie eEinen CT-Bericht zum Konzept der Powtech Special Edition.

(as)

Studie: So könnte die Chemieindustrie 2040 aussehen:

Loader-Icon