Praxair schließt Versorgungs-Vertrag mit Yankuang

02.07.2012 Praxair hat mit Yankuang einen langfristigen Vertrag über die Versorgung mit Industrie-Gasen abgeschlossen. Das Unternehmen verwendet diese zur Kohlevergasung innerhalb der Produktion von Methanol sowie Downstream-Chemikalien an seinem Standort im Chemiepark Zoucheng, China.

Anzeige
Praxair schließt Versorgungs-Vertrag mit Yankuang

Die beiden Unternehmen haben einen langfristig ausgelegten Vertrag über die Versorgung mit Industriegasen abgeschlossen (Bild: Dusan Radivojevic – Fotolia.com)

Um die benötigten Mengen bereitstellen zu können, will Praxair nun bis zum Jahr 2014 eine Luftzerlegungs-Anlage mit einer Tageskapazität von 3.000 Tonnen Sauerstoff in Betrieb nehmen. Weiterhin kauft der Versorger bereits vorhandene Luftzerlegungs-Einheiten von Yankuang auf und verbessert damit das eigene Versorgungsnetz.

(pb)

Das Unternehmen soll Produktions-Anlagen Zoucheng-Chemiepark mit Industrie-Gasen versorgen:


Größere Kartenansicht

Loader-Icon