FEUERTAUFE BESTANDEN

Pumpen für mineralölbasische und synthetische Wärmeträgeröle sowie Heißwasser

05.12.2005

Anzeige

Bei Vorlauftemperaturen über 200 °C reicht Wasser als Wärmeträger in Wärmeträgeranlagen nicht mehr aus. Der Anlagenbetreiber muss zwischen mineralölbasischen und synthetischen Ölen entscheiden. Auf Grund des niedrigen Preises waren bisher oft mineralölbasische Wärmeträgeröle die erste Wahl. Zunehmend rücken jedoch auch synthetische Öle in den Vordergrund, die ganz spezifische Anforderungen an die Wärmeträgerpumpen stellen.

Heftausgabe: Dezember 2005
Loader-Icon