Markt

RAG will Degussa komplett übernehmen

21.12.2005

Anzeige

Die RAG Aktiengesellschaft, Essen (RAG), die über ihre 100%ige Tochter RAG Projektgesellschaft (RPG) mit 50,1 % an Degussa beteiligt ist, hat ihre Absicht mitgeteilt, Degussa vollständig zu übernehmen.


In einer Eckpunktevereinbarung haben sich RAG und E.ON auf die Veräußerung der von E.ON gehaltenen 42,86 % am Grundkapital der Degussa an RPG zum 1. Juli 2006 verständigt. Laut Mitteilung der RAG steht die Wirksamkeit der mit E.ON abzuschließenden Verträge unter anderem unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen.


Gleichzeitig will RAG den Degussa-Aktionären ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot zu einem Preis von 42 Euro je Aktie unterbreiten. E.ON wird mit ihrer Degussa-Beteiligung an dem Erwerbsangebot nicht teilnehmen. Nach Durchführung des Erwerbsangebots plant RAG einen Ausschluss der außen stehenden Degussa-Aktionäre gemäß §§ 327a ff. AktG (Squeeze Out).

Loader-Icon