Drinnen und draußen die Wärme messen

Raum- und Außen-Widerstandsthermometer GA810

25.08.2011 Das Raum- und Außen-Widerstandsthermometer von Labom ist für langlebigen Einsatz auch unter rauen Bedingungen ausgelegt und mit Ex-Schutz für Gase und Sil-2-Zertifikat verfügbar.

Anzeige
Raum- und Außen-Widerstandsthermometer GA810

Das Raum- und Außen-Widerstandsthermometer GA810 lässt sich in einem weiten Temperaturbereich einsetzen (Bild: Labom)

Für Temperaturmessungen in Feuchträumen, Biogascontainern, der Schifffahrtsindustrie sowie Kühl- und Lagerhallen oder im Außenbereich eignet sich das Widerstandsthermometer. Es ist mit einem robusten Druckgussgehäuse als Aluminium ausgestattet, hat eine Montageplatte und eine separate Erdungsklemme und entspricht der Schutzart IP65 nach DIN EN 60529. Das Thermometer lässt sich bei Temperaturen zwischen -40 und 80 °C einsetzen. Sein Messwiderstand hat eine kurze Ansprechzeit und besteht aus einem Pt 100 in drei-Leitertechnik der Klasse A. Außerdem lassen sich geeignete Pt-100- Messumformer im Wandgehäuse integrieren.

Powtech 2011 Halle 5 – 430

Loader-Icon