Markt

Rexroth stärkt Position in Japan

14.04.2005

Anzeige

In Japan haben sich Uchida Hydraulics und die Bosch Rexroth Automation Corporation zu einer Gesellschaft zusammengeschlossen, die unter dem Namen Bosch Rexroth Corporation firmiert und ein Tochterunternehmen von Bosch Rexroth in Lohr ist.


Bereits 1978 begann Rexroth, in Uchida zu investieren. 1997 wurde die Anteilsmehrheit übernommen. Mit der Zusammenführung der beiden Firmen wird das breit gefächerte Produktspektrum für die Fabrikautomation von Bosch Rexroth mit der Hydraulikkompetenz von Uchida gebündelt. Die neue Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Minato-ku, Tokio, dem früheren Sitz von Uchida. Vorsitzender der Geschäftsführung ist Gert Benz, der bislang sowohl Geschäftsführer der Uchida als auch der Automation Corporation war.


Uchida verzeichnete 2003 einen Gesamtumsatz von rund 123 Mio. Euro und beschäftigte rund 590 Mitarbeiter. Der Umsatz der Automation Corporation lag bei 19,5 Mio. Euro, die Beschäftigtenzahl bei etwa 40.

Loader-Icon