RFID in Ex

RFID-Sicherheitssensor EX-RSS16

17.10.2019 Der RFID-basierte Sicherheitssensor Ex-RSS16 von Schmersal wurde nach der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU konstruiert und darf in den Ex-Zonen 2 (Gas-Ex, Kategorie 3G) und 22 (Staub-Ex, Kategorie 3D) eingesetzt werden.

Entscheider-Facts

für Ex-Zonen 2 und 22 verschleißfrei flexible Einbaulage

Schmersal EX-RSS16

Der Sicherheitssensor EX-RSS16 ist in Gaszone 2 und Staubzone 22 einsetzbar. Bild: Schmersal

Der Sensor vereint die Funktionale Sicherheit nach ISO 13849 und den Explosionsschutz und erfüllt durch die Zündschutzarten Ex ec und Ex tc die vor Explosion schützende Funktion, ohne dass ein weiteres energiebegrenzendes Gerät benötigt wird. Der verschleißfreie Sicherheitssensor ist für die Stellungsüberwachung von Schutzeinrichtungen geeignet. Drei verschiedene Betätigungsrichtungen ermöglichen zudem eine flexible Wahl der Einbaulage.  Aufgrund der integrierten RFID-Technologie ermöglicht der EX-RSS16 individuell codierte Varianten mit Codierstufe „hoch“ gemäß ISO 14119 und bietet damit Manipulationsschutz.

Zur Homepage.

 

Loader-Icon