Für hochaggressive Medien

Rohrfeder-Manometer Typ PG28

28.07.2020 Zur Druckmessung in Prozessen mit hochaggressiven Medien hat Wika das Rohrfedermanometer Typ PG28 im Portfolio. Dessen messstoffberührte Teile sind aus Hastelloy C276 gefertigt und widerstehen auch Chlorgas, Fluss- und Schwefelsäure.

Entscheider-Facts

  • Hastelloy C276
  • Anzeigebereich bis 700 bar
  • optional Sicherheitsausführung S3

Anwender verfügen damit über eine korrosionsbeständige Messlösung, die wenig Einbauraum erfordert. Das Gerät ist mit Anzeigebereichen von 0 … 0,6 bar bis 0 … 700 bar erhältlich. Sein Gehäuse (Nenngrößen 100 und 160) ist optional mit einer Füllung und in der Sicherheitsausführung S3 erhältlich. Weitere Gerätevarianten eignen sich für Atex- und Nace Sour Gas-Anwendungen. Das Rohrfeder-Manometer ergänzt die bestehende Hastelloy-Produktreihe mit Plattenfeder-Manometern und Druckmittlern. Der Hersteller bietet damit für jede in Frage kommende Applikation die passende Lösung im Bereich der mechanischen Druckmessung.

Wika PG PIC_NE_PR_0920-de-de

Bild: Wika

Zur Homepage des Anbieters.

Loader-Icon