RWE sichert sich LNG aus erstem deutschen Terminal

Der Standort Brunsbüttel gehört zu den Kandidaten für das erste deutsche Flüssiggas-Terminal. Mit der dortigen Projektgesellschaft hat der Energiekonzern RWE nun einen Kapazitätsvertrag geschlossen, der dem Unternehmen Zugang zu einem „erheblichen Anteil“ der geplanten Kapazität von 5 Mrd. m³/a LNG sichert.