Markt

RWE Solutions liefert Prozesswärme für Malteries Soufflet

24.02.2004

Anzeige

Die RWE Solutions France hat die Prozesswärmeversorgung des französischen Malzherstellers Malteries Soufflet für den Standort in Rouen übernommen. Der Vertrag, das erste Outsourcing-Projekt von RWE Solutions in Frankreich, hat eine Laufzeit von 12 Jahren und ein Volumen von 21 Mio. Euro. Aus Sicht von Malteries Soufflet werden die Kosten für die Prozesswärme um rund 30 % reduziert, zudem entfallen die Baukosten für die Anlage. Das Projekt basiert auf einer KWK-Anlage (Kraft-Wärme-Kopplung) mit vier Gasmotoren und einer Gesamtleistung von 5,2 MW. Während die Wärme für die Heißwasserproduktion genutzt wird, wird der produzierte Strom ins Netz der Electricité de France (EdF) eingespeist.

Loader-Icon