Mit PG-Diagnosebuchse

S7-LAN-Modul

10.05.2005 Das S7-LAN-Modul verbindet die Siemens-Steuerungen S7-200, 300 und 400 mit dem Ethernet 10/100 MBaud

Anzeige

. Zum PPI- und MPI-Protokoll versteht das Modul auch das Profibusprotokoll bis 12 MBaud und kann bis zu 15 Verbindungen pro passivem Teilnehmer und bis zu 16 Verbindungen pro CPU aufbauen. Das kleine Ethernet-Gateway mit komplett verdrahteter PG-Diagnosebuchse wird einfach über den WebBrowser konfiguriert. Für alle Step7-Programmiersysteme ist im Lieferumfang ein Softwaretreiber enthalten, um das S7-LAN als PC-Adapter anzusprechen, es kann aber auch direkt als Ethernet-CP betrieben werden. Die Stromversorgung erfolgt direkt aus der Steuerung.

Loader-Icon