Veränderungen im Vorstand

Samson-Aufsichtsrat bestätigt Dr. Andreas Widl als CEO

27.06.2019 Der Aufsichtsrat des Regeltechnik-Herstellers Samson hat Dr. Andreas Widl als Vorstandsvorsitzenden im Amt bestätigt. Finanzvorstand Ingo Koch verlässt das Unternehmen.

Dr. Andreas Widl bleibt weitere fünf Jahre CEO beim Regeltechnik-Hersteller Samson (Bild: Samson)

Dr. Andreas Widl bleibt weitere fünf Jahre CEO beim Regeltechnik-Hersteller Samson (Bild: Samson)

In der Sitzung am 24.06.2019 ernannte der Aufsichtsrat Dr. Andreas Widl für weitere fünf Jahre zum CEO von Samson. In dieser Funktion ist er nach wie vor auch für den globalen Produktionsbereich verantwortlich. Stellvertretender Vorsitzender ist Dr. Thomas Steckenreiter, der als Chief Technology Officer (CTO) zusätzlich den Bereich Human Resources und Services übernimmt. Für die Bereiche Vertrieb und Marketing ist Raul Fuchs weiterhin zuständig. Dr. Ingo Koch verlässt das Unternehmen nach sieben Jahren; seine Aufgaben als Finanzvorstand werden mit sofortiger Wirkung von Herrn Dr. Mathias Kretzschmar wahrgenommen. Der Vorstand besteht damit aus Dr. Andreas Widl (CEO, Vorstandsvorsitzender), Dr. Thomas Steckenreiter (CTO, Stellv. Vorstandsvorsitzender), Raul Fuchs.

Samson plant, seine Marktposition für Stellventile, Stellklappen und modulare Automatisierungskomponenten für sämtliche Bereiche der Verfahrenstechnik weiter auszubauen. Die dazugehörigen Accessories wie hochentwickelte Messumformer, Regler und Automatisierungssysteme ergänzen das Produktprogramm und bilden das Bindeglied zur Digitalisierung. Lösungen wie Sam Digital und Sam Guard sollen Prozesse der Betreiber und das Life-Cycle-Management optimieren. (ak)

Loader-Icon