Markt

Sartorius will Wachstumskurs fortsetzen

18.05.2005

Anzeige

Anlässlich der Hauptversammlung der Sartorius AG in Göttingen wertete Vorstandssprecher Dr. Joachim Kreuzburg das abgelaufene Geschäftsjahr als ein erfolgreiches Jahr, in dem das Unternehmen sowohl seine finanziellen Ziele erreicht bzw. teilweise übertroffen habe als auch seine strategische Positionierung weiter verbessern konnte. Als besonders erfreulich wertete er, dass die Steigerungen bei Umsatz und Ertrag im Jahr 2004 von allen Geschäftsbereichen und allen Regionen getragen worden sei. Man habe bei wichtigen Geschäftsaktivitäten Marktanteile hinzugewinnen können. Für das laufende Geschäftsjahr kündigte Kreuzburg die Fortsetzung des ertragsorientierten Wachstumskurses an. So sollen eine Vielzahl neuer Produkte in die Märkte einführt und die Präsenz in den Wachstumsregionen Asien und Nordamerika verstärkt werden. Außerdem stünden weitere Verbesserungen der gesamten Beschaffungs-, Produktions- und Belieferungsketten an.


Die Ergebnisse des 1. Quartals 2005 bezeichnete Kreuzburg als insgesamt durchwachsen: Der Wettbewerb werde intensiver, und der anhaltend schwache Dollar habe die Entwicklung belastet. Dennoch konnte das Unternehmen bei Umsatz und Ergebnis zulegen. Für das Gesamtjahr ist Kreuzberg optimistisch, dass die gesteckten Ziele erreicht werden. Auf Basis konstanter Wechselkurse erwartet Satorius Umsatzsteigerungen im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich und eine Steigerung des Ergebnisses (EBIT) auf über 8% vom Umsatz.

Loader-Icon