Diversifikationsstrategie

Saudi Aramco bestätigt Gerüchte über Beteiligung an Sabic

24.07.2018 Der saudische Energiekondern Saudi Aramco hat Mediengerüchte bestätigt, dass das Unternehmen eine strategische Beteiligung an dem Chemie- und Kunststoffhersteller Sabic prüft.

Anzeige

Die Gespräche mit dem saudischen Investmentfonds, PIF, dem größten Anteilseigner von Sabic, seien „in einem sehr frühen Stadium der Diskussionen“, vermeldet Saudi Aramco in einer Stellungnahme. Der Staatsfonds hält 70 % der Anteile von Sabic. Saudi Aramco ist der größte Ölkonzern der Welt und will sein Portfolio durch ein verstärktes Engagement in der Petrochemie verbreitern, um die Abhängigkeit vom Öl und der Ölpreisentwicklung zu mildern.

(as)

Loader-Icon