Marken in Großbritannien und den USA

Schenck Process übernimmt Pulverhandling-Spezialisten PCL

02.10.2018 Der Mess- und Schüttguttechnik-Hersteller Schenck Process hat den britischen Pulverhandling-Spezialisten Process Components (PCL) übernommen. Das Produktportfolio des Unternehmens, das bisher der Investmentgesellschaft Epic Private Equity gehörte, umfasst u. a. Lösungen für das Mahlen, Sieben und Mischen von Pulvern.

Anzeige
Zu den Produkten von PCL gehören auch Zentrifugalsiebe – hier das K650C Kek. (Bild: PCL)

Zu den Produkten von PCL gehören auch Zentrifugalsiebe – hier das K650C Kek. (Bild: PCL)

Zu PCL gehört auch die US-amerikanische Tochter Kemutec sowie die Marken KekGardner, Mucon und PPS Air Classifier Mill. Die Ausrüstungskomponenten kommen unter anderem in der Chemie-, der Pharma-, und Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Bereits im Februar hatte Schenck weite Teile des Geschäfts von FPE Global Limited erworben. Das Unternehmen mit Sitz in Stockport, Großbritannien, stellte Systeme zur Pulverförderung, Verfahrenstechnologien und Industriemischanlagen her.

(jg)

Loader-Icon