Auch für Kohlenwasserstoffe

Schlauchpumpen mit PetroProof-Schläuchen

04.05.2005 Durch die PetroProof-Schläuche aus thermoplastischem Elastomer (TPE) wurde es jetzt möglich, für den Kontakt mit Kohlenwasserstoffen geeignete Schlauchpumpen herzustellen

Anzeige

Durch die PetroProof-Schläuche aus thermoplastischem Elastomer (TPE) wurde es jetzt möglich, für den Kontakt mit Kohlenwasserstoffen geeignete Schlauchpumpen herzustellen. Das neue Material ist ölbeständig und besitzt die für den Einsatz als peristaltischer Schlauch erforderlichen Eigenschaften. Die TPE-Schläuche sind für die Pumpentypen SP/10, 15, 20 und 25 erhältlich. Gegenwärtig sind Durchflussraten von bis zu 800 l/h bei Drücken bis 5 bar möglich. Schläuche für größere Pumpen und Kapazitäten werden zurzeit entwickelt.

Loader-Icon