Stopp für kritische Medien

Schlauchquetschventil AKO VZ

17.03.2005 Speziell zum Absperren von abrasiven, fasrigen und zähflüssigen Medien, wie Granulate, Schlämme und Suspensionen, wurde das Schlauchquetschventil VZ entwickelt

Anzeige

Speziell zum Absperren von abrasiven, fasrigen und zähflüssigen Medien, wie Granulate, Schlämme und Suspensionen, wurde das Schlauchquetschventil VZ entwickelt. Kern des Ventils ist eine in unterschiedlichen Qualitäten zur Verfügung stehende gewebeverstärkte Manschette mit Öffnungslaschen. Sie ermöglicht eine präzise Regelung und verspricht eine hohe Lebensdauer. Bedient wird das Schlauchquetschventil wahlweise manuell über ein Handrad oder elektromechanisch über einen Stell- oder Regelantrieb. Die eingestellten Positionen können optional auch durch eine mechanische oder elektronische Stellanzeige überprüft werden.

Loader-Icon