Schräge Lamellen

Schrägklärer

16.01.2006 Der Schrägklärer dient zum Entfernen von Schwebstoffen aus Schmutzwasser.

Der Schrägklärer dient zum Entfernen von Schwebstoffen aus Schmutzwasser. Hierzu fließt das Schmutzwasser durch den Lamellenklärer im Einlaufkanal nach unten, wird umgelenkt und strömt nun durch ein Lamellenpaket zurück nach oben. Auf diesem Weg sinken die Schwebstoffe auf die schräggestellten Lamellen und rutschen in den Schlammtrichter. Nach dem Durchströmen der Lamellen ist das Wasser so weit von Feststoffen gereinigt, dass es wieder im Prozess eingesetzt werde kann. Mit geringen Mengen an Flockungsmittel werde auch feinste Trübstoffe aus dem Wasser entfernt.

Loader-Icon