Harte Schale, sensibler Kern

Schutzrohre ermöglichen den Einsatz von Temperaturfühlern in aggressiven Medien

05.04.2005

Anzeige

Schutzrohre sind eine wichtige Komponente von Temperaturmessstellen. Sie
dichten einen Prozess zur Umgebung hin ab – schützen so Personal und Umwelt – und halten aggressive Medien sowie hohe Drücke und Fließgeschwindigkeiten vom Temperaturfühler fern. So ermöglichen sie die Messung in hochbelasteten Prozessen sowie in aggressiven oder toxischen Medien.

Heftausgabe: April 2005
Loader-Icon