Sauber im Fluss

Sensoren der Serie 400

02.12.2002 Die Strömungssensoren der Serie 400 besitzen einen Triclamp-Anschluss und erzeugen auch im Reinigungsbetrieb (CIP) keine Fehlsignale. ..

Die Strömungssensoren der Serie 400 besitzen einen Triclamp-Anschluss und erzeugen auch im Reinigungsbetrieb (CIP) keine Fehlsignale. Die metallgekapselten Sensoren arbeiten in einem Temperaturbereich von 10 bis 120 °C und bei einem Gradienten von 250 K/min. Das Messgerät gibt es mit eingebauter oder separat installierter Auswertungselektronik.

Loader-Icon