Themenbereich Service & Standorte CHEMIE TECHNIK

Service & Standorte

Immer mehr Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind in Industrieparks organisiert. Standort- und technische Services werden für die Betreiber immer wichtiger. Beiträge dazu sowie zur Weiterbildung und zu Events finden Sie in der Rubrik Service & Standorte.

29. Jul. 2020 | 07:36 Uhr
Am Biotech-Standort Amsterdam investiert Wacker unter anderem in neue Reinraumstrukturen.
Reinraum und Produktionslinie

Wacker investiert in Biotech-Standort Amsterdam

Der Münchner Chemiekonzern Wacker investiert am Standort Amsterdam in seine Produktionsanlagen für Biopharmazeutika, lebende mikrobielle Produkte und Impfstoffe. Geplant ist unter anderem der Bau einer neuen Fermentationslinie sowie neuer Reinraumstrukturen.Weiterlesen...

28. Jul. 2020 | 13:05 Uhr
Haupteingang zur Achema auf der Frankfurter Messe
Für junge Unternehmen

Achema-Gründerpreis 2021 startet in Businessplan-Phase

Zum 1. August startet die finale Bewerberphase für den Achema-Gründerpreis. Inhaber von Start-Ups, zukünftige Gründer sowie Wissenschaftler können sich bis zum 30. November 2020 mit ihrem Businessplan bewerben.Weiterlesen...

24. Jul. 2020 | 09:50 Uhr
Für die SPS 2020 soll es ein spezielles Hygienekonzept geben.
Automatisierungsmesse in Nürnberg

SPS 2020 soll wie geplant im November stattfinden

Die Automatisierungsmesse SPS soll trotz der Corona-Pandemie wie geplant Ende November 2020 stattfinden. Dies teilte der Veranstalter mit, nachdem die Bayerische Staatsregierung ein Schutz- und Hygienekonzept für Messen verabschiedet und zahlreiche Aussteller ihre Teilnahme bestätigt haben.Weiterlesen...

21. Jul. 2020 | 10:44 Uhr
Der Standortbetreiber Infraserv Gendorf investierte über 11 Mio. Euro in den Ausbau der Gleisinfrastruktur.
Infrastrukturprojekt im Chemiepark

Infraserv Gendorf nimmt neue Gleise in Betrieb

Nach fünf Jahren Planungs- und Genehmigungsphase und fast einem Jahr Bauzeit konnte Infraserv Gendorf die neuen Gleise im Norden des Chemieparks Gendorf offiziell in Betrieb nehmen.Weiterlesen...

10. Jul. 2020 | 07:22 Uhr
uni-hoersaal
Studienanfänger-Statistik

Rekordrückgang bei Chemiestudenten

2019 verzeichnete die Gesamtzahl der Studienanfänger in den Chemiestudiengängen den zweithöchsten prozentualen Rückgang seit 1994. Das vermeldet die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) in ihrer jährlichen Statistik für Chemiestudiengänge.Weiterlesen...

08. Jul. 2020 | 15:57 Uhr
"Ein Dauerbrenner nicht nur in unserer Region bleibt die gesicherte Energieversorgung zu wettbewerbsfähigen Preisen", meint der Chemdelta-Vorsitzende Dr. Gerhard Wagner.
Bayerisches Chemiedreieck

Initative Chemdelta Bavaria mit neuem Vorsitzenden

Das drittgrößte Chemiecluster in Deutschland bekommt einen neuen Chef: Dr. Gerhard Wagner, Geschäftsführer von OMV Deutschland, übernimmt turnusgemäß den Vorsitz der Initiative Chemdelta Bavaria.Weiterlesen...

07. Jul. 2020 | 12:06 Uhr
Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz hat die Nürnbergmesse das Konzept der Powtech Special Edition erklärt.
Bis zu 300 Aussteller erwartet

Powtech bekräftigt Messedatum im September

Vor einem Monat wurde bekannt, dass die Powtech als eine der ersten Branchenmesse im Prozesstechnik-Umfeld im September stattfinden soll. Nun hat die Messe Nürnberg die Absicht bekräftigt – man rechnet mit 250 bis 300 Ausstellern.Weiterlesen...

03. Jul. 2020 | 06:34 Uhr
Auf Rekordkurs: Linde baut weltgrößte CO2-Anlage
Plattform gestartet

VCI und VDI wollen Chemie klimaneutral machen

Die gemeinsame Klimaschutz-Plattform Chemistry4climate vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll Wege finden, die deutsche Chemie bis 2050 treibhausgasneutral zu machen.Weiterlesen...

02. Jul. 2020 | 08:01 Uhr
Gemeinsam haben der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier, die Infraserv-Geschäftsführer Jürgen Vormann und Dr. Joachim Kreysing sowie Andre Hawkridge, verantwortlicher Projektleiter bei Infraserv Höchst, symbolischen den Grundstein für die neue Gasturbinen-Anlage im Industriepark Höchst gelegt.
300 Mio. Euro Investition

Infraserv legt Grundstein für neue Gasturbine

Auch der Chemiepark-Betreiber Infraserv Höchst schiebt ein Kraftwerksprojekt an: Mit einer symbolischen Grundsteinlegung hat das Unternehmen gestern mit dem Bau einere neuen Gasturbinenanlage begonnen.Weiterlesen...

02. Jul. 2020 | 07:41 Uhr
Feierlicher Spatenstich zur Erweiterung und Modernisierung des Kraftwerkes GuD2 der InfraLeuna: (v.l.n.r.) Dr. Christof Günther, Geschäftsführer InfraLeuna GmbH, Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Stéphane Stoll, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kraftanlagen München GmbH.
Effizientere und flexiblere Energieversorgung angestrebt

Chemieparkbetreiber Infraleuna erweitert GuD-Kraftwerk

Mit einem symbolischen Spatenstich hat der Chemieparkbetreiber Infraleuna ein Projekt zur Erweiterung des GUD-Kraftwerks am Standort Leuna gestartet.Weiterlesen...