Themenbereich Service & Standorte CHEMIE TECHNIK

Service & Standorte

Immer mehr Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind in Industrieparks organisiert. Standort- und technische Services werden für die Betreiber immer wichtiger. Beiträge dazu sowie zur Weiterbildung und zu Events finden Sie in der Rubrik Service & Standorte.

09. Sep. 2010 | 08:22 Uhr
September 2010
Der Countdown läuft

Ausblick auf die Ilmac 2010

Zur letzten Ausstellung 2007 kamen 15080 Fachbesucher nach Basel, der Anteil der ausländischen Besucher lag bei 31%. 571 Aussteller beteiligten sich an der Messe, die größte Gruppe der Aussteller stellten die deutschen Aussteller. Auch für die diejährige Messe sind die Veranstalter optimistisch – nicht zuletzt wegen des Standorts und dessen Chemie- und Pharmanähe.Weiterlesen...

03. Sep. 2010 | 11:47 Uhr
Coulometrisch und volumetrisch

852 Titrando

Der neue Titrator von Metrohm, 852 Titrando, taugt sowohl zur coulometrischen als auch zur volumetrischen Wasserbestimmung.Weiterlesen...

23. Aug. 2010 | 08:01 Uhr
August 2010
Chemieparks unter der Lupe

Neues Wasserrecht: Rohrleitungen zum Befördern wassergefährdender Stoffe

In Industrieparks gibt es typischerweise ein weit verzweigtes Rohrleitungsnetz, das sowohl dem Transport diverser für die Produktion erforderlicher Einsatzstoffe als auch der Produkte und Zwischenprodukte selbst dient. Soweit die transportierten Stoffe wassergefährdend sind und soweit die Rohrleitungen den Bereich eines Werksgeländes überschreiten, sind die nachfolgenden Genehmigungspflichten zu beachten.Weiterlesen...

16. Aug. 2010 | 10:11 Uhr
Chemieparks entdecken Greentech

Marktübersicht Chemieparks

Was tut sich in Chemieparks?Weiterlesen...

11. Jun. 2010 | 10:25 Uhr
Juni 2010
Aufwind für Partikeltechnik

Zufriedene Gesichter auf der Messe Powtech/Technopharm

Aufbruchstimmung in Nürnberg: Über 16?000 Fachbesucher waren nach Nürnberg gekommen, über 1000 davon besuchten den Stand der CHEMIE TECHNIK. Ausssteller, Besucher und Veranstalter zeigten sich überwiegend zufrieden.Weiterlesen...

18. Mai. 2010 | 07:00 Uhr
O-Ring Picker
Kleiner Helfer erleichtert Montage

O-Ring Picker

Die Montage oder Demontage von O-Ringen kann zuweilen zu einer echten Geduldsprobe und geschicklichen Herausforderung werden. Zudem muss die Funktionssicherheit nach dem Austausch weiterhin gewährleistet sein. Der O-Ring Picker von Eriks ist ein ideales Werkzeug, um O-Ringe schnell und sicher zu montieren oder zu demontieren, ohne die O-Ring-Nut zu beschädigen.Weiterlesen...

15. Apr. 2010 | 08:26 Uhr
Für den Kunden sparen

Wie Industrieparkbetreiber mit der Wirtschaftskrise umgehen

Finanz- und Wirtschaftskrise gehen auch an den Industrie- und Chemieparks nicht spurlos vorüber. Doch obwohl das Geschäft der Standortbetreiber sich an langfristigen Zielen orientiert, haben diese erstaunlich schnell auf die Situation reagiert: Wie die Strategien und Maßnahmen aussehen, erfahren Sie hier.Weiterlesen...

18. Mär. 2010 | 01:28 Uhr
März 2010
Ideenabgleich

Roadmap Prozess-Sensoren 2015+

Prozesskenntnisse verlangen Experten für Verfahrensoptimierung, um maximale Effizienz und Qualität von Anlagen und Produkten zu erzielen. Dazu ist der Blick in den Prozess und die exakte Kenntnis seiner Dynamik notwendig – Sensoren und Analysentechnik sind die Werkzeuge dafür. Den Bedarf und die technischen Möglichkeiten stellen in einer gemeinsam erarbeiteten Studie Anwender und Hersteller in der VDI/VDE-Namur-Roadmap Prozess-Sensoren 2015+ vor.Weiterlesen...

16. Mär. 2010 | 14:41 Uhr
März 2010
Handarbeit war gestern

Prozessanalysentechnik (PAT) setzt sich langsam durch

Einsatzmöglichkeiten gibt es für Inline- undOnline-Analytik reichlich in der Prozessindustrie. Doch meist werden für die Prozessregelung nach wie vor nur stoffunspezifische Größen gemessen. Es hapert oft an der richtigen Kostenbetrachtung, am Prozesswissen aber auch an geeigneten Geräten und Messverfahren. Dabei bietet PAT viele Möglichkeiten zur Kosteneinsparung. Die CT-Redaktion sprach mit Experten über Potenziale und Probleme der Prozessanalytik.Weiterlesen...

15. Mär. 2010 | 06:22 Uhr
März 2010
Das Geld liegt auf der Baustelle

Studie Baustellenmanagement: Einsparpotenziale, Trends und Strategien

„Viel Geld liegt auf der Baustelle“ – mit diesen Worten lassen sich die Ergebnisse einer Studie von Management Engineers und der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau im VDMA umreißen. Ziel der Untersuchung war es, Spielräume zur Effizienzsteigerung von Baustellen im Großanlagenbau zu identifizieren und Lösungsansätze zu ihrer Ausschöpfung aufzuzeigen.Weiterlesen...