Themenbereich Sicherheit & Umwelt CHEMIE TECHNIK

Sicherheit & Umwelt

Chemieanlagen müssen sicher konstruiert und betrieben werden. Unsere Rubrik Sicherheitstechnik umfasst sowohl Aspekte der Arbeitssicherheit, als auch der Anlagensicherheit und des Umweltschutzes. Ex-Schutz gehört dazu genauso wie Aspekte der Cyber Security.

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Mit Intelligenz zur Diagnose

Die Pumpe als intelligente Komponente

Fit and forget – dieses Attribut ist bei den Pumpen der Zukunft immer weniger gefragt. Intelligent sollen sie werden und dem Anwender stets Auskunft über ihr Befinden liefern. Der Schlüssel dazu liegt in moderner Elektronik, wie KSB-Vorstand Peter Wurzbacher Ende Januar bei einer Presseveranstaltung des VDMA erläuterte.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Einmaleins der Sicherheit

Ist Stochastik zur Ermittlung der Sicherheit einer Anlage sinnvoll?

Die Sicherheit von Chemieanlagen ist immer wichtig gewesen, aber erst seit Seveso und der Störfallverordnung wird ihr die Beachtung geschenkt, die sie verdient. Schon seit vielen Jahren gibt es Vorgehensweisen, um die prozesskritische Instrumentierung einer Anlage zu optimieren. Das Ei des Kolumbus hat aber bisher noch niemand gefunden, da es sich zum einen um eine Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Stahl gegen Rost

Korrosionsschutz in Abwasser führenden Anlagen

Korrosion verursacht in vielen Bereichen beträchtliche Schäden. Und das Problem ist längst noch nicht befriedigend gelöst. Um diese Korrosionsschäden jedoch wenigstens zu begrenzen, sollte auch für Peripherieanlagen bereits bei Planung und Projektierung auf geeignete Werkstoffe geachtet werden. Denn die richtige Auswahl des Konstruktionsmaterials und der Verfahrensparameter spielt eine wichtige Rolle im Bemühen um Kostenreduzierung. Nicht Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Aus der Luft gegriffen

Filter baut Dioxine und Furane ab

Dioxine und Furane gehören zu den häßlichsten Begleiterscheinungen in Prozessabgasen. Durch ihre hohe Toxizität und die zunehmende Besorgnis der Öffentlichkeit über Dioxinemissionen stehen sie im Mittelpunkt vieler Umweltschutz-Maßnahmen. Entsprechend aufwendig ist es für den Anlagenbetreiber, auch noch das letzte Quäntchen Dioxin aus Abluftströmen zu entfernen. Mit einem katalytisch wirkenden Filter steht nun eine interessante Alternative Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Rotierender Joule-Jäger

Katalytische Abluftreinigungsanlage nutzt Wärmeenergie

Ob mit Stützfeuerung oder katalytisch betrieben – bei der Reinigung lösemittelbeladener Abluftströme werden häufig große Wärmemengen ungenutzt durch den Schornstein geblasen. Bei einem neuen Verfahren ist der Oxidationsreaktor in einem ringförmigen Wärmeübertrager untergebracht. Dadurch lässt sich die Wärme effizient zurückgewinnen.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Bauplan aus der Natur

Detonationssicherungen aus offenporigen Metallen

Explosionsschutz ist unumgänglich. Um so ärgerlicher ist es, wenn man zwar auf bewährte, aber ungünstige Entkopplungsmaßnahmen zurückgreifen muss. Die bisher auf dem Markt verfügbaren Flammendurchschlagsicherungen sind schwer und verursachen hohe Druckverluste. Die Lösung dieses Dilemmas ist der Natur abgeschaut: Poröses Material mit hoher Festigkeit&#8230Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Luft reinigt Wasser

Chemikalienfreie Oxidation chlororganischer Abwasserinhaltsstoffe

Bisher mussten zur chemischen Oxidation chlororganischer Abwasserinhaltsstoffe Oxidationsmittel in Form von H2O2 oder Ozon zugegeben werden. Beide Chemikalien machen sich in den Betriebskosten einer Abwasserreinigungsanlage deutlich bemerkbar. Doch warum etwas bezahlen, das man auch kostenlos haben kann? Ein neues Verfahren verwendet Luftsauerstoff zur Oxidation der chlororganischen Schadstoffe.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Alles in der Linse

Thermographie als ein permanentes Überwachungssystem in der Industrie

Parallel zum klassischen Anwendungsbereich der berührungslosen IR-Temperaturmessung in F&E, Produktion, Qualitätswesen und Instandhaltung hat sich die Thermographie auch als permanentes Überwachungssystem in der Industrie durchgesetzt.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Cooler Kat

VOC-Abbau durch regenerative katalytische Oxidation

Das Herz einer Anlage zur regenerativen katalytischen Oxidation ist der Katalysator. Schwankende Schadstoffbelastungen und schädliche Verbindungen wie halogenierte oder schwefelhaltige Kohlenwasserstoffe machen diesem das Leben schwer. Neue Katalysatoren und ein ausgeklügeltes Verfahren schaffen nun den Abbau bei Temperaturen um 400 °C.Weiterlesen...

29. Mai. 2000 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Kompaktanlage zur Reinigung hochbelasteter Industrieabwässer

Dreistufiger Schlaufenreaktor mit Ultrafiltration

Eine Kompaktanlage, die aus einem dreistufigen Schlaufenreaktor mit nachgeschalteter Ultrafiltration besteht, reinigt selbst extrem hochbelastete Industrieabwässer.Weiterlesen...